Gemeinsam leben in einer solidarischen Gesellschaft
Die Gemeinschaft aus Eltern und Kindern verdient unseren besonderen Schutz. Sie gilt es als das Fundament unserer Gesellschaft besonders zu stärken. Wir wollen mit unserer Politik Rahmenbedingungen schaffen, um ein familienfreundliches Klima herzustellen. Unsere Gesellschaft steht durch den demographischen Wandel vor gravierenden Herausforderungen. Das Risiko von Altersarmut ist in unserem Freistaat derzeit überdurchschnittlich hoch. Seit Jahren öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich immer mehr. Wir FREIEN WÄHLER stellen uns diesen Aufgaben. Wichtig sind uns hier das solidarische Miteinander von Jung und Alt, der Dialog zwischen den Generationen und eine aktive Gleichstellungspolitik. Die erfolgreiche Integration der Bürger mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft ist uns ebenfalls ein Anliegen. Gesundheitspolitik soll künftig im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen angesiedelt werden, wir versprechen uns hierdurch bedeutende Synergieeffekte, da Gesundheitspolitik in alle anderen Felder hineinwirkt.

Familie
Die Erziehung und Sorge für die heranwachsende Generation sind das natürliche Recht und die Pflicht der Eltern bzw. der Sorgeberechtigten. Der Staat soll Mütter, Väter und Sorgeberechtigte bei der Kindererziehung unterstützen. Sie müssen im Rahmen der Gesetze frei über die Gestaltung ihres Familienlebens entscheiden können. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist unser erklärtes politisches Ziel. Noch immer haben Frauen, bedingt durch nicht kontinuierliche Erwerbsbiographien, ein höheres Armutsrisiko im Alter. Das Betreuungsgeld in seiner jetzigen Ausgestaltung sehen wir kritisch, weil es die Erziehungsleistung nicht angemessen würdigt.

Jugend
Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Sie bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit und des Schutzes von Politik und Gesellschaft. Wir FREIEN WÄHLER sehen die Jugendpolitik als Schnittstelle zu unterschiedlichen Bereichen wie Bildung und Ausbildung, Gesundheit und Jugendschutz, Medien und Kultur sowie außerschulischen Betreuungs- und Fürsorgeleistungen.

Senioren
Wir FREIEN WÄHLER setzen uns zum Ziel, Senioren aktiv in die Gesellschaft einzubinden. Unsere Seniorenpolitik will den reichhaltigen Erfahrungsschatz der Älteren wesentlich stärker berücksichtigen. Die älteren Bürger wertzuschätzen und ihre Potenziale anzuerkennen, ist uns wichtig.

Demographischer Wandel
Der demographische Wandel wird Bayern gravierend verändern. Wir müssen in vielen Bereichen umdenken, um unser Land zukunftsfähig zu erhalten und weiterhin die ländlichen Räume unserer Heimat für alle Bevölkerungsgruppen attraktiv zu gestalten.

Bürgerschaftliches Engagement
Eine Gesellschaft lebt vom Miteinander. Bürgerschaftliches Engagement ist für uns ein wesentlicher Pfeiler einer menschlichen Gesellschaft und verhindert soziale Kälte. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass das bürgerschaftliche Engagement in die Bayerische Verfassung aufgenommen wird. Es stärkt das Bewusstsein für Demokratie und Gemeinwohl.

Integration
Wir FREIEN WÄHLER treten für ein offenes Miteinander zwischen den Menschen aller Kulturen und Religionen in unserem Land ein. Dies kann nur im Dialog geschehen. Miteinander leben ist ein Geben und Nehmen, das Toleranz verlangt für den anderen, Sensibilität im Umgang mit Neuem, aber auch die Anerkennung von Regeln und traditionellen Werten. Die Integrationspolitik der FREIEN WÄHLER stellt den Menschen in den Mittelpunkt – egal, welcher Kultur – fordert Offenheit im sozialen Miteinander und plädiert für die Kenntnis der deutschen Sprache.