Listenkandidatin aus Landshut, Landesliste Platz 34, Bezirk Niederbayern | Beruf: Masseurin und medizinische Bademeisterin, selbständig mit eigener Praxis für Physiotherapie


Kontaktdaten

Reichardtstr. 1
84028 Landshut

Telefon: 0173/9312728
E-Mail: annette.walter-kilian@fw-bayern.de
Website: http://www.walter-kilian.de

Mitgliedschaft in Vereinen & Verbänden
Ehrenvorsitzende Schützenverein (SLG Landshut e.V.) | Mitglied Berufsverband VPT Landesverband Bayern e.V. (Physiotherapeuten) | Fördermitglied Bayerisches Rotes Kreuz | Mitglied Verein "Die Förderer" (Landshuter Fürstenhochzeit) | Vorsitzende Verein "Pinnawela-Hilfe Lucky Sama" (Förderverein für ein Elefantenwaisenhaus in Sri Lanka, Tätigkeit ruht wegen politischer Situation im Land)

Motto
Weniger Worte - mehr Taten

Politische Schwerpunkte
Gesundheit/Pflege | Umwelt | Soziales | Entwicklungshilfe | Kommunalpolitik

Politische Ziele
Schaffung einer bürgerlichen liberalen Mitte durch FREIE WÄHLER im Bundestag, mit mehr Beteiligung der Kommunen, der Regionen und der Bürger

Ich kandidiere für den Bundestag, weil ...
ich durch meinen Beruf eine ganzheitliche Sichtweise erlangen konnte und dies in der Bundespolitik wieder Anwendung finden muss. Durch mein langjähriges bundespolitisches Engagement mit den Freien Wählern und dem Einsatz meines normalen Menschenverstandes finde ich immer nachhaltige Lösungen.

Ich bin Freie Wählerin, weil ...
wir FREIEN WÄHLER die Politik nachhaltig und ganzheitlich betrachten, weil wir FREIEN WÄHLER eine seit Jahren gewachsene kommunale und regionale Struktur aufgebaut haben und damit jedem Bürger unseres Landes soziale und rechtliche Sicherheit geben; wir jagen nicht kurzfristigen Umfragewerten hinterher und wir flicken Löcher nicht mit Polemik.

Was mir in meinem Wahlkreis wichtig ist
Die kommunalen Mandatsträger benötigen durch die Bundespolitik mehr Unterstützung und dürfen nicht länger allein gelassen werden; dies gilt besonders für den Bereich Flüchtlingspolitik (Integration), Energie (Stromtrassen), Gesundheit und Pflege (Finanzierungssicherung Krankenhäuser und Ärzte- und Pflegenotstand), Umwelt (Hochwasserschutz, Abwasserreinigung, Schutz der Bevölkerung durch Sicherung des deutschen Vorsorgeprinzip), aber auch für den Bereich Verkehr (unsinnige PKW-Maut), Soziales (familienfreundliche und sichere Zukunftsgestaltung) und Bildung (bundeseinheitliche Bildungsstandards vom Kindergarten bis zu Hochschulen/Universitäten).

Mein Wahlversprechen für meinen Wahlkreis
Mehr Gehör für den Bürger und mehr Bürgerbeteiligung auch auf Bundesebene durch mehr Taten und weniger Worte.